in Kooperation mit T-Systems
Kommunikation 2.0. Wie Social Web Organisationen verändert
Mehr Bilder

Termin und Veranstaltungsort

Donnerstag, 23. Februar 2012 + Freitag, 24. Februar 2012
Telekom Deutschland GmbH, Hamburger Allee 25 a, 30161 Hannover

  1. Wie müssen social web Projekte geplant und eingeführt werden?
  2. Wie sehen Lösungen aus, die heute auf dem Markt verfügbar sind?
  3. Wie haben Organisationen erfolgreich social web Projekte umgesetzt?
  4. Wie verändern social web Technologien die Unternehmens- und Führungskultur?
  5. Welche Risiken sind zu bedenken?
  6. Was sollte eine social web compliance beinhalten?

Social Web Technologien wie facebook, twitter oder blogs haben in den vergangenen Jahren das Kommunikationsverhalten in erheblichem Maße verändert. Nicht nur im politischen Raum – etwa im arabischen Frühling – hat das »Echtzeit-Internet« seine Spuren hinter­lassen, sondern auch in den Unternehmen, Verbänden und öffentlichen Organisationen. Menschen tauschen sich heute über Privates wie Berufliches auf den Plattformen des social web aus. Dass dieses nicht ohne Risiken für die Privatsphäre ist, darauf weisen gerade in Deutschland die Datenschutzbeauftragten immer wieder hin.

Mittlerweile spielen die social web Technologien aber auch für die organisationsinterne Kommunikation eine immer größere Rolle.
Einige Unternehmen gehen dazu über ihre Intranets komplett auf Basis von social web Technologien aufzubauen, um die Zusammenarbeit und das Wissensmanagement in den Organisationen zu verbessern. E-Mail reicht dafür nicht mehr aus.

Social web im Unternehmen bedeutet auch eine veränderte Unternehmens- und Führungs­kultur. Das Teilen von Wissen, die hohe Transparenz der social web Plattformen kollidiert mit überkommenen Führungsstrukturen. Hier sind gerade die Entscheider gefordert, die häufig nicht zur Generation der Digital Natives gehören und den neuen collaboration- Plattformen eher mit Skepsis begegnen.

Agenda

Donnerstag, 23.02.

13.30 – 14.00 UhrAnreise + Mittagssnack 
14.00 – 14.15 UhrBegrüßungWolfgang Stender (T-Systems)
Dr. Christian Hartmann (Hohenzollern SIEBEN)
14.15 – 15.00 UhrSocial web – Erneuerung der Unternehmenskommunikation?
Konzepte, Strategien, Lösungen
Dr. Christian Hartmann
(Hohenzollern SIEBEN)
15.00 – 15.45 UhrJUST connect – web 2.0 für die interne KommunikationDr. Heike Unverhau
(JUST Software AG)
15.45 – 16.15 UhrKaffeepause 
16.15 – 17.00 UhrDie Evolution der Mitarbeiteransprache – Praxisbeispiel HELIOS KlinikenMartin Wanitschke
(T-Systems Multimedia Solutions)
17.00 – 17.45 UhrHaftungsfalle Social webDr. Volker Römermann
(Römermann Rechtsanwälte AG)
18.00 Uhr – open endAbendbuffet und Ausklang an der Bar 

Freitag, 24.02.

9.00 – 9.45 UhrSocial Web Projekte als OrganisationsentwicklungGerhard Wolf
(Hohenzollern SIEBEN)
9.45 – 10.30 UhrSocial web fürs bürgerschaftliche Engagement.
Das Projekt »engagiert-in-deutschland.de«
Kathrin Kummerow
(engagiert-in-Deutschland.de)
10.30 – 11.00 UhrKaffeepause 
11.00 – 11.45 UhrAusbau und Optimierung der Social Media Kanäle bei den Schön KlinikenMarcel Zimmermann
(Cybay New Media)
11.45 – 12.15 UhrRoundtable 
 Abschluss der Veranstaltung 

<< zurück zur Veranstaltungsübersicht

T (0511) 90 58 95 64 . M (0172) 4 30 46 47
christian.hartmann@dch-consulting.de

Dr. Christian Hartmann
Kleine Heide 3c . 30659 Hannover